Copyright 2020 - WSD WERKSCHUTZDIENST Sicherheitsdienste Grether e.K. | Layout u. Pflege zetmedia.de / Recklinghausen

Die Alarmzentrale (auch Einbruchmeldezentrale) ist die Einrichtung vor Ort.

Interne Sensoren werten den bestehenden Zustand aus, signalisieren  Störungen und Gefahren und leiten die Informationen darüber weiter. Diese Sensoren sind entweder über eine Scharfschalteeinrichtung ein- und ausgeschaltet oder sie sind ständig aktiv.


Im scharfgeschalteten Zustand müssen auch die Türen oder Deckel der Zentrale auf Öffnen (Sabotage) überwacht werden. Je nach den von der VdS herausgegebenen Richtlinien betrifft dies auch Anlagen, die nicht scharfgeschaltet sind.

 

Um die Energieversorgung auch bei Stromausfall sicherzustellen, sind die Zentralen mit Akkus ausgestattet, die eine Zeitspanne von mindestens 12 - 60 Stunden überbrücken können

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, fortlaufend zu verbessern und um die Sicherheit gewährleisten zu können, verwenden wir Cookies. Werbetracker oder Cookies von Drittanbietern zu Werbezwecken setzen wir auf unseren Seiten nicht ein.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Verstanden