Copyright 2018 - WSD WERKSCHUTZDIENST Sicherheitsdienste Grether e.K. | Layout u. Pflege zetmedia.de / Recklinghausen

Alarm in unserer Service-Leitzentrale aufgelaufen

In Absprache mit Ihnen wird vorab ein Alarm- und Interventionsplan erstellt, welcher in unserer rund um die Uhr besetzten Leitstelle hinterlegt ist. Es ist möglich, dass jedem Übertragungskriterium eine andere, zu ergreifende Maßnahme zugeordnet wird.

Polizei wird verstauml;ndigtBeispiel:
Bei Übertragung eines internen Alarmes, d.h., wenn die Einbruchmeldeanlage bei ANWESENHEIT der Bewohner scharfgeschalten wurde, erfolgt von der Leitstelle ein Anruf im Objekt, mit der Maßgabe, ein definiertes Codewort vom Betreiber abzufragen.
Wird das Codewort genannt, ist für den Wachhabenden der Vorgang erledigt.
Sofern das Codewort nicht oder falsch genannt wird, muss der Operator davon ausgehen, dass sich entweder eine unberechtigte Person im Objekt befindet oder die berechtigte Person bedroht wird.
In diesem Fall wird in aller Regel sofort die Polizei verständigt.

Auch bei Übertragung eines externen Alarmes, d.h., wenn die Einbruchmeldeanlage bei ABWESENHEIT der Bewohner scharfgeschalten wurde, wird sich die Leitstelle zunächst telefonisch im Objekt melden.
Erfolgt hierauf keine Reaktion werden die hinterlegten Interventionsmaßnahmen sofort eingeleitet.

Auch hier ist eine ständige Überwachung des Routinerufs der EMA (automatische Meldung der EMA alle 24 Stunden bei der Leitstelle) gewährleistet.

Ebenfalls lässt sich die Zeitfensterüberwachung Scharf-/Unscharf realisieren.

Jeden eingehenden Alarm über AWUG bekommt die Leitstelle innerhalb weniger Sekunden direkt mit dem ausgearbeiteten Maßnahmeplan auf den Bildschirm und kann daher unmittelbar reagieren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK Nein