Copyright 2018 - WSD WERKSCHUTZDIENST Sicherheitsdienste Grether e.K. | Layout u. Pflege zetmedia.de / Recklinghausen

SchluesselbundSämtliche an uns ausgehändigte Schlüssel werden sicher in dem nachfolgend beschriebenem Gerät aufbewahrt:

Schlüsselverwaltung im KeyWatcher Touch


Kapazität:                     
derzeit 360 Steckplätze

Verschlusssystem/Sicherheit:    
Das Gehäuse ist mit einem elektrischen Türöffner versehen, der nur bei einem berechtigten Nutzer die Tür freigibt. Für Notfälle lässt sich die Tür mit einem mechanischen Schloss öffnen,  was jedoch zwingend Alarm auslöst.  Das System ist gegen unberechtigte Nutzung und Öffnung alarmüberwacht. Jeder Alarm wird innerhalb von Sekunden an unsere Leitstelle übertragen. Die Entnahme sowie Rückgabe zuvor festgelegter "besonderer" Schlüssel wird zudem automatisch vom System einer definierten Personengruppe per Mail mitgeteilt. Jede Schlüsselbewegung wird mit dem Namen des Entnehmers sowie der genauen Uhrzeit automatisch protokolliert.

Zur weiteren Absicherung ist der Bereich um unsere Schlüsselverwaltung Videoüberwacht.


Anzeige/Tastatur:            
Zur Eingabe der PIN des Nutzers ist das System mit einem großen 7" (18cm) farbigem Touchscreen-Display mit 480x800 Pixel ausgestattet. Des Weiteren ist ein Kartenleser integriert. Berechtigte Nutzer müssen sich mit einem persönlichen Transponder sowie mittels PIN am System identifizieren und können danach die für sie freigeschaltenen Schlüssel am System anfordern. Das Display zeigt alle Schritte in Klartext an und dient somit der komfortablen Benutzerführung. Mehrfach falsch eingegebene PIN löst zur Absicherung Alarm aus.

Identifizierung und Freigabe der Schlüssel:
Jeder Smartkey mit den daran befindlichen Schlüsseln wird in seinem Aufnahmeplatz gehalten. Nach Eingabe der berechtigten Zugangsdaten wird der jeweilige Aufnahmeplatz des zu entnehmenden Schlüssels am Display benannt und zusätzlich durch blinkendes Aufleuchten des gesamten Aufnahmeplatzes angezeigt. Der Versuch einer Entnahme eines unberechtigten Schlüssels löst Alarm aus. Schlüssel können zudem mit einer festgelegten Ausgabezeit sowie -dauer versehen werden. Werden Schlüssel nicht zur festgelegten Zeit wieder in das System zurückgebracht wird automatisch Alarm ausgelöst.

Energieversorgung und Backup:
Das System ist mittels einer gesonderten Leitung an die Stromversorgung angeschlossen. Integriert ist ein überwachtes Batteriebackup, welches bei Stromausfall das gesamte System bis zu 48 Stunden voll funktionsfähig erhält. Die integrierte Datenbank ist mittels Lithium-Batterien gesondert abgesichert und wird regelmäßig automatisch mit der Datenbank auf unserem Server abgeglichen.

Weitere Informationen unter www.finekey.de

 

Klicken Sie auf eines der Bilder, um es zu vergrößern.

{gallery}simple-image-gallery/KeyBank{/gallery}